Last updated on August 26th, 2018 at 03:33 pm

Die raren Sehenswürdigkeiten werden komplett kompensiert mit der Fülle an Restaurants, Cafés und Nachtleben. An der jeder Ecke bekommt man leckeres lokales Essen, von einfach bis gehoben. Und zumindest rund um die Hamra bekommt man auch um fast jede Tag- und Nachtzeit noch ein Bier oder Cocktail.

Restaurants und Cafés

Ich habe schon sehr lange nicht mehr so konsequent gut gegessen. Von einfachen bis gehobenen Restaurants war immer alles sehr lecker. Etwas ungewohnt ist, dass überall geraucht werden kann und es nicht unüblich ist, wenn am Nachbartisch Shisha geraucht wird. Hier eine kleine Auswahl an Restaurants…

Maryool Beirut

Das Maryool ist mein absoluter Favorit. Das Restaurant hat nur ein paar Tische und eine sehr feine Fusionküche. Die Preise sind gehoben, lohnt sich aber! Google Maps & Bewertungen

Feluka, seafood restaurant & wine bar

Nach einem Besuch im Sporting Club Beach unbedingt im Feluka noch frischen Fisch essen gehen. Google Maps & Bewertungen

El Nejmeh

El Nejmeh ist ein wunderschöner Platz mit mehreren Restaurants. Ich habe im Zaman (Google Maps Link) mittags ein paar vegetarische Vorspeisen und Süßspeisen gegessen und war zufrieden.

Beit Halab

Wer Lust auf einen Schawarma hat, ist hier genau richtig. Das Beit Halab hat durchgängig offen und ist somit der perfekt Platz für den nächtlichen Snack. Google Maps & Bewertungen

Manara Palace Café

Das Manara Palace Café kann ich sonntags empfehlen, wenn das Restaurant bis auf den letzten Tisch mit libanesischen Familien gefüllt ist. Man sitzt direkt am Meer und kann einfache Speisen genießen. Ich hatte den Tisch voll mit verschiedenen Vorspeisen und ein Gläschen Weißwein, was nicht unbedingt üblich war an den Nachbartischen. Google Maps & Bewertungen

Sip

Das Sip ist ein modernes, szeniges Café mit internationalem Publikum, vor allem Studenten. Bei meinem Stadtspaziergang von der Hamra zur Armenia kann man hier gut mit einem Café und Süßspeisen wieder zu Kräften kommen. Google Maps & Bewertungen

Bars

Mystic

Direkt an meinem ersten Abend bin ich auf der Suche nach einem guten Cocktail eher zufällig im Mystic gelandet und war anschließend fast jeden Abend dort. Das Mystic ist in einer kleinen Gasse an der Hamra neben zwei weiteren Bars gelegen. Der Barchef Diego ist ein super Typ. Er beantwortet bereitwillig alle möglichen Fragen rund um Beirut und den Libanon. Da viele Libanesen große Fußballfans sind, konnte ich hier auch ein Champions League-Spiel sehen. Google Maps Link

Ferdinands

Im Ferdiands kann man phantastische Cocktails (mein Tipp: Gin Basil) trinken und etwas essen. Bei meinem Besuch bin ich ziemlich versackt, auch wieder aufgrund von tollen Gesprächen mit anderen Gästen und den Barmännern. Google Maps Link

Fotos von Beirut

 

Tipps für Reisevorbereitung

Weitere Beirut-Artikel