Category Archives: Kategorie

Twitter is down…and will never come back!

Well, now it’s the first time that Twitter is completly unavailable. First I thought Cotweet is having problems again, no Twitter is gone…what happend? Mashable didn’t write anything yet (probably still sleeping), but I am sure there will come something up.

Now let’s all imagine Twitter will never be online again? What’s going to happen?

- Nothing would happen because the mainstream still doesn’t get why we are on Twitter or what it is
- 25% less posts on Mashable and Techcrunch
- Fastest new Social Media trends in Social Media history would come up
- Copycats would come up with the same idea
- My colleague “you would be unemployed”

What do you think would happen if Twitter disappears from one day to another?

Links:
http://istwitterdown.com/
Techcrunch
Twitter Is Down: 15 Alternative Things To Do
Mashable woke up (link)

Oh no, facebook is making problems now as well…

Twitter is down

By the way, Mashable initiated the crash with their crappy Twitter guidlines presentation on slideshare!!! ;-) (link)

History:
Serious Twitter Outage Ongoing, Denial Of Service Attack (Updated)
Oooh Dramatic! Twitter Get’s DDOSed
Twitter Down Due to Denial of Service Attack (DDoS)

Share this content

UniversalMcCann – Wave 4

Studien über Studien. Hier gleich noch die nagelneue Wave 4 von UniversalMcCann:

Share this content

Mashable Twitter Guidelines

Nachdem das Thema Twitter gerade in aller Munde ist, hier noch mal die brandneuen Twitter Guidelines von Mashable.

Das Handling ist ein wenig komisch. Man kann nicht die Dokumente auf ein Mal öffnen oder abspeichern. Es sind 8 einzelne Dokumente, die man mit Rechtsklick öffnen kann. Viel Spaß damit!

In diesem Zuge wollte ich auch auf den Wettbewerb von Adobe hinweisen “World’s Best Presentation Contest

Share this content

Social Media rulez

Ich habe schon eine ganze Weile nichts mehr von mir hören lassen, da ich mit Umzug und Einleben in meiner neuen Wahlheimat Freiburg ziemlich ausgelastet. Da wir bei Virtual Identity das Thema Social Media sehr intensiv behandeln wird auch in naher Zukunft meine Zeit für den Blog sehr eingeschränkt sein, aber ihr werdet es schon in eurem Feed-Reader oder über Twitter mitbekommen, wenns was Neues gibt. So, jetzt zu dem Grund warum ich kurzerhand wieder von mir hören lasse.

Ich habe vorhin von einer Kollegin einen tolle Slideshare Präsentation über Social Media bekommen, die ich ich auch hier mit euch teilen wollte.

What the F**K is Social Media: One year later von Espresso | Brand Infiltration

Also, viel Spaß und ein schönes Wochenende!

Share this content

Videos vom Dritten Social Media Club Hamburg

Nachdem ich wieder einen Upload-Orgie von vielen Stunden hinter mir habe, sind nun die Videos vom letzten Social Media Club Hamburg Treffen vom 19.05.09 online.

Nils Maier und David Nelles:


Social Media Club Hamburg 16.04.09 Nils Maier & David Nelles Einführung from Nils Maier on Vimeo.

Miguel Helfrich – Tchibo-Ideas -Teil 1:


Social Media Club Hamburg 16.04.09 Miguel Helfrich – Tchibo-Ideas -Teil 1 from Nils Maier on Vimeo.

Miguel Helfrich – Tchibo-Ideas -Teil 2:


Social Media Club Hamburg 16.04.09 Miguel Helfrich – Tchibo-Ideas -Teil 2 from Nils Maier on Vimeo.

Social Media Club Hamburg 16.04.09 Roland Kühl-v.Puttkamer – Remix09:


Social Media Club Hamburg 16.04.09 Roland Kühl-v.Puttkamer – Remix09 from Nils Maier on Vimeo.

Social Media Club Hamburg 16.04.09 Jens Hoffmann – Netsquared & Nils Maier – Outro:


Social Media Club Hamburg 16.04.09 Jens Hoffmann – Netsquared & Nils Maier – Outro from Nils Maier on Vimeo.

Herzlichen Dank an Tchibo und Miguel Helfrich für die Vorstellung von Tchibo-Ideas sowie Proximity und Lars Schlossbauer für die tolle Location und Catering.

Share this content

Videos vom zweiten Social Media Club Hamburg

Hier nun auch noch mal die Videos von unserem zweiten Treffen:

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Nils Maier Einführung:

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Nils Maier Einführung from Nils Maier on Vimeo.

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Benedikt Köhler Branded Communities:

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Benedikt Köhler Branded Communities from Nils Maier on Vimeo.

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Stefan Zilch – myspace – „Social Brands: Wie Marken zu Freunden werden“ Teil 1:

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Stefan Zilch – myspace – „Social Brands: Wie Marken zu Freunden werden“ Teil 1 from Nils Maier on Vimeo.

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Stefan Zilch – myspace – „Social Brands: Wie Marken zu Freunden werden“ Teil 2:

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Stefan Zilch – myspace – „Social Brands: Wie Marken zu Freunden werden“ Teil 2 from Nils Maier on Vimeo.

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Oliver Berger Announcement

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Oliver Berger Announcement from Nils Maier on Vimeo.

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Nils Maier Schlußwort

Social Media Club Hamburg 19.03.09 Nils Maier Schlußwort from Nils Maier on Vimeo.

Auch hier bedanke ich mich noch mal bei Lars Schlossbauer von Proximity für das Engagement bei Social Media Club Hamburg!

Share this content

Ahnungslose Populisten

Aus gegebenem Anlass muss ich hier und jetzt mal meinem Ärger Luft machen. Gerade dafür haben wir doch Blogs, um nicht mehr nur noch diesem politischen und medialen Populismus nachzulaufen und irgendwann zu sagen: “Oh ja, diese Killerspiele hätten mich auch fast in den Amok getrieben”. Nein, selber Mitdenken ist die Devise! Und wenns gut läuft sogar sagen, was man denkt!

Es war ja kaum noch auszuhalten, wie viele Experten unter den Steinen hervorkrochen und schon am selben Tag des Waiblinger Amoklaufs die Erklärungen lieferten, wie es zu sowas kommen konnte. Ich hatte mir die Pressekonferenz der Polizei Waiblingen live angeschaut und war über Aussage wie “wir untersuchen die Kleider und Musik der Täters, um Rückschlüsse ziehen zu können” sehr überrascht”. Weiter ging es dann mit der Verschärfung der Waffengesetze und und und. Die einzige Frage, die ich mir bis zum heutigen Tage stelle, gibt es in den entscheidenden Media-Hubs keine vernünftigen Leute mehr? Ist unsere Gesellschaft mittlerweile nur noch voll von hirnamputierten, weltfremden, nachquatschenden Politiker, Journalisten und selbsterkorene Experten?

Bevor ich über ein Verbot von Killer-Spielen und einer Verschärfung der Waffengesetze reden würde, hätte ich die Berichtserstattungen der Privatsender verboten. Die Berichterstattung ist viel schlimmer als alles andere, weil es unsere Gesellschaft nachhaltig völlig zu grunde richtet. Wir haben im Büro N24 laufen gehabt, was mich schwer an einen Nachmittag bei RTL oder Sat1 erinnert.

Immerhin habe ich wieder ein wenig Hoffnung erhalten nach dem Artikel “World of Bullshit” von Arno Frank. Ein schöner Auszug aus seinem Artikel, der unsere Situation auf den Punkt bringt:

“In der offiziellen Ankündigung dieser wichtigen Sendung ist allen Ernstes von ” ,Ego-Shootern’ wie ,World Of Warcraft’ ” die Rede. Schon klar. Diskutieren die Experten demnächst auch über “Pornofilme wie ,Bambi’ “?
Daraus spricht mehr als nur Dummheit oder Desinteresse. Hier verbirgt sich das eigentliche Problem: eine totale und selbstgefällige und unerschütterliche Ignoranz gegenüber jugendlichen Lebenswelten. Das kann wirklich aggressiv machen, aggressiver noch als sechs Stunden “Counter Strike” am Stück.”
.

Das verdeutlicht unser Problem: Viele haben keine Ahnung, was sie eigentlich sagen oder machen.

Es müssen doch ein paar nachvollziehbare Fragen gestellt werden:

  1. Natürlich haben Sie bei jedem Amokläufer der letzten Jahre gewaltverherrlichende Computerspiele gefunden, weil jeder Junge im Alter von 12-20 Jahren sie spielt!
  2. Warum hat jemand Munition zuhause? Klar, jeder sammelt gerne irgendwas und wenn es Waffen sind, aber wozu hat man Munition in der eigenen Wohnung?
  3. Wie kann es passieren, dass ein 17jähriger 15 Menschen tötet und wir hier eine Debatte über PC-Spiele führen und nicht über die Erziehung der Eltern und Lehrer?

Da ich ein Verfechter von destruktivem Gemotze bin, werde ich hier versuchen mit etwas konstruktivem zu kommen, auch wenn ich kein Psychologe, Erzieher, Politiker, selbsternannter Experte oder dergleichen bin:

  • Eltern müssen sich mit den ihren Kinder auseinandersetzen
  • Eltern müssen den Kindern Respekt gegenüber sich selber, den Eltern und Dritten beibringen
  • Eltern müssen eine Wahrnehmung für die Aktivitäten ihrer Kinder entwickeln
  • Eltern müssen dafür sorgen, dass ihre Kinder nicht nur in den eigenen 4 Wänden sitze…Computerspiele ja, aber nicht 12 Stunden am Tag
  • Verschärfung des Waffengesetzes dahin, dass keine Waffen bzw. Munition zuhause gelagert wird!
    Frage: Warum hat jemand überhaupt Munition zuhause? Mein Freund Delapunk bringt es auf den Punkt (link)
  • Diskreditieren von selbsternannten Experten, die uns mit ihrer eigenen Unwissenheit ärgern
  • Überdenken des journalistischen Gebarens (siehe @baranek)

Nachdem ich nun mit vielen Freunden und Kollegen über die Thematik gesprochen habe, würde ich mich freuen Feedback zu erhalten (gerne auch als Kommentar ;-)).

Share this content

Sitze gerade bei Joni

Und machen einen Blog

Share this content

10 Tage G1 und ich Teil 2

Leider hatte ich in den letzten Tag nicht viel Zeit regelmäßg über meine Erfahrungen mit dem G1 zu schreiben. Das werde ich jetzt eben in einem ausführlicheren Sonntagsartikel machen.
Erstmal möchte ich mich bei WeberShandwick bedanken, dass ich das Gerät testen durfte. Es hat mir großen Spaß bereitet das Gerät und Android zu testen.

Das Gerät:
Das Gerät von HTC finde ich sehr gut. Es liegt gut in der Hand und sieht in schwarz auch sehr ansprechend aus. Das Gewicht ist auch gut. Genial ist, dass man Touchscreen, Tastatur und Trackball hat. Was mir ein bisschen Sorgen bereitet, ob das Plastikscharnier 2 Jahre bis zur nächsten Vertragsverlängerung durchhalten würde.

Android:
Die Navigation ist einfach und intuitiv bedienbar. Da ich bereits ein Google Account hatte, war alles wirklich ein Kinderspiel. Der Zugriff auf Gmail, Google Maps und Youtube geht megaschnell und man hat spezielle Optionen über das normale Menü. Was mir auch sehr gut gefällt ist der Open Source Gedanke. Über die Navigation hat man direkten Zugriff auf den MarketPlace, wo man direkt Anwendungen und Spiele herunterladen kann. Jeder kann Eigenentwicklungen in den MarketPlace hochladen und jedem zu Verfügung stellen. Ich habe auch gelesen, dass bald ein neues Update kommen soll, damit man wie bei iphone auch noch zusätzlich ein Touchscreen-Keyboard hat. Ich hoffe auch, dass mit dem Update auch das seltsame Abstürzen und Neustarten des Geräts nicht mehr vorkommt.

Was absolut genial ist, dass ich alle Fragestellungen in Youtube gesucht habe und zu vielen Sachen Videos gefunden habe, die von T-Mobiel produziert worden sind.

Fazit: Das Gerät wird meines Wissens nach mit einem Neu-Vertrag bei T-Mobile für nur 1€ in dem Markt gepusht. Deshlab glaube ich, dass das G1 das Handy zum Browsen für die breite Masse werden wird.
Ich bin auch mal gespannt, was passieren wird, wenn jeder sich kostenlos Emails schicken kann und die SMS-Einnahmen einbrechen. Wie dem auch sei, wenn man das G1 für berufliche Zwecken nutzen möchte, muss man schauen, was die Firma zu der Google-Email-Push-Geschichte sagen wird.

Es gibt ja wohl auch schon Gerüchte um ein G2…

Share this content

Nils Twitter

http://twitter.com/nils80

Come to twitter

Lastest tweet…”within 2 days military putsch in mauretania, war in georgia, olympic games and soon fundamentalists with the nuke…8.8.08!!!”

Share this content